Follow:
Lifestyle

Ab in den Urlaub: Packing List For Beach Vacation

Wer kennt es nicht? Eine Woche Urlaub und trotzdem ist der Koffer für zwei Wochen oder länger gepackt. Ich packe meinen Koffer meist für alle Eventualitäten und habe am Ende immer viel zu viel dabei. Angefangen von zehn verschiedenen Bikinis bis zu drei Paar Schuhen, die man sowieso nicht braucht, weil man eigentlich die ganze Zeit über in Flip Flops rumläuft. Für die letzten Urlaube habe ich versucht, wirklich nur das aller nötigste in meinen Koffer zu packen. Die beste Methode, um unnötiges Gewicht durch zu viel Kleidung oder Pflegeprodukte zu vermeiden, ist, sich im Vorhinein eine Liste zu machen, was man alles im Sommerurlaub benötigt. Glaubt mir, so eine Liste erspart euch viel Stress und Hektik beim Packen und man muss sich nachher nicht andauernd fragen, ob man nicht vielleicht doch etwas vergessen hat. Am besten ihr schreibt die Liste schon einige Tage vor der Reise.

Richtig Packen

Ich bewundere die Leute, die einen Städte-Trip oder Badeurlaub machen und dabei mit Handgepäck auskommen. Ich gehöre definitiv nicht zu diesen Leuten. Um Übergepäck zu vermeiden, lautet die wichtigste Regel: Strategisches Einpacken! Eine super Methode, um Platz zu sparen, ist, die Kleidung zu rollen anstatt sie gefaltet in den Koffer zu legen. Das Rollen verhindert auch lästige Knitterfalten. Socken und Unterwäsche am besten immer ganz zum Schluss einpacken, da sie wenig Platz brauchen und man sie meist in kleine Zwischenräume stecken kann oder notfalls auch in die eingepackten Schuhe stopfen. Für Schmuck verwende ich immer eine kleine Plastiktüte mit Zippverschluss oder ein kleines extra Täschchen. Super praktisch sind auch kleine Reise- Schmuckkästchen.

Ein praktisches Reise-Schmuckkästchen

Vor dem Flug

Bevor ich am Flughafen ankomme, checke ich immer meine Handtasche und das Handgepäck. Es gibt nichts nervigeres als beim Security Check alles ausräumen zu müssen, weil man vergessen hat, was eigentlich alles in der Tasche ist. Die wichtigsten Dinge, die während dem Flug brauche oder direkt danach, habe ich alle in meiner Handtasche. Dazu zählen unter anderem alle wichtigen Reisedokumente, Geldtasche und der Reisepass. Ich checke meist mehrmals, ob ich auch wirklich alles griffbereit eingesteckt habe. Egal ob Lang- oder Kurzstrecke, zu meinen wichtigsten Reisebegleitern zählen auf jeden Fall ein bis zwei Zeitschriften oder ein gutes Buch. Die Zeit vergeht am schnellsten, wenn man guten Lesestoff dabei hat.

Ebenfalls immer in der Tasche, ist ein kleines Döschen Feuchtigkeitscreme. Die Luft in Flugzeugen ist sehr trocken und man sieht nach dem Flug oft schlapp und müde aus – Ein klein bisschen Feuchtigkeitscreme unter die Augen hilft dagegen. Ein weiterer Tipp, um nach dem Flug fit auszusehen, ist vorher viel Wasser zu trinken. Gerade bei längeren Flugzeiten wirkt sich viel Flüssigkeit positiv auf den Körper aus und verhindert einen all zu starken Jet leg.

Immer wieder sieht man Leute in Jogginganzügen und Polster unterm Arm am Flughafen rumlaufen. Ich gehöre nicht unbedingt zu diesen Leuten, aber mag es während eines Fluges natürlich auch lieber etwas bequemer. Im Sommer fliege ich deshalb meist mit weiten Palazzo oder Paperbag-Hosen. Außerdem packe ich immer einen großen Schal oder Halstuch in mein Handgepäck. Im Flugzeug wird es oft etwas kälter und man bekommt schnell Halsschmerzen – außerdem kann man einen großen Schal auch super als Decke oder Polster verwenden. Damit es während des Fluges nicht zu laut wird und ich ein klein wenig schlafen kann, habe ich auch immer Ohrstöpsel mit.

Dinge, die man im Flugzeug dabei haben sollte

Eine Feuchtigkeitscreme in Reisegröße sollte immer mit dabei sein

Packliste für eine Woche Urlaub am Strand

Am Meer verbringt man die meiste Zeit ohnehin am Strand. Wozu also unzählige Paare Schuhe oder viel zu viel Kleidung einpacken. Je schwerer der Koffer desto mehr muss man schleppen. Hier eine kleine Packliste, die ich mir für eine Woche Urlaub am Meer zusammengestellt habe:

  • Sonnencreme
  • Sonnenhut oder Cap
  • Sonnenbrille
  • Maximal 3 Bikinis/Badeanzüge
  • 1 Paar Flip Flops
  • 1 Paar Ballerinas oder Sandalen
  • 1 Paar Sportschuhe für längere Spaziergänge, Sport oder Wanderungen
  • 1 Strandkleid oder Tunika
  • 1 Maxidress
  • 3-5 Basic Shirts
  • 1 Jeans Short
  • 1 Strickweste zum Überziehen für kühle Abende
  • 1-2 Röcke und 2-3 schöne Sommerkleider für Freizeit und Abendessen
  • 1-2 Spitzen- oder Seiden-Tops zum Ausgehen oder Cocktails trinken (passen super mit Jeans Shorts oder Jeans Rock)
  • 1 Clutch oder kleine Umhängetasche
  • 1 Blazer oder leichte Sommerjacke
  • 1 lange Hose
  • Beauty Produkte wie Haarshampoo, Conditioner, Duschgel, Zahnpasta etc. in Reisegröße
  • 2-3 Haargummis

Rollen statt Legen - So spart man viel Platz im Koffer

Das sind meine wichtigsten Reise-Essentials. Schreibt ihr auch Listen vor dem Einpacken oder gibt es Dinge, die ihr immer mit dabei habt – egal wohin es geht? Lasst es mich in den Kommentaren wissen. Ich freue mich auf eure Reisetipps!

 

 

Share on
Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply

*

code