Follow:
Lifestyle

Sunday Brunch

Meine Lieben, wie sieht bei euch eigentlich ein perfektes Wochenende aus? Bei mir heißt es, lange ausschlafen und Sonntags richtig ausgiebig brunchen. Ich bin ja überhaupt kein Morgenmensch und mein tägliches Frühstück besteht meist nur aus einer großen Tasse Kaffee – Die brauche ich morgens unbedingt, um überhaupt aus dem Haus zu kommen. Am Wochenende, wenn mich der Wecker nicht schon früh morgens aus dem Schlaf reißt, döse ich gerne schon mal länger vor mich hin. Erholt und ausgeschlafen, habe ich dann auch richtig Lust auf ein ausgedehntes Frühstück. Spiegeleier, Toast und frisches Obst dürfen da auf keinen Fall fehlen. Ob allein oder in Gesellschaft, ich bin mittlerweile ein richtiger Fan vom gemütlichen Sonntagsbrunch, deshalb habe ich hier für euch ein paar meiner liebsten Brunch-Rezepte zusammengestellt. 

Eggs Benedict

Lange lange Zeit habe ich mich an den berühmten Eggs Benedict versucht und bin jedes Mal daran gescheitert. Letztens habe ich mich aber mal durch ein paar YouTube Videos geklickt und den Trick mit den Eggs Benedict durchschaut. Seitdem gibt es sie fast jeden Sonntag 😉 Für die pochierten Eier müsst ihr einfach einen Topf mit heißem Wasser auf die Herdplatte stellen und warten bis das Wasser so heiß ist, dass kleine Bläschen aufsteigen (das Wasser darf nicht sprudeln). Die Eier solltet ihr schon vorher aufschlagen und in eine Schüssel geben. Wenn das Wasser heiß genug ist, nehmt ihr den Topf von der Platte und rührt mit einem Löffel solange im Wasser bis ein leichter Strudel entsteht. Anschließend gebt ihr die Eier ins Wasser und lasst sie darin ca. 4-5 Minuten ziehen. Für wen sich das noch immer ziemlich komplex anhört, dem empfehle ich dieses Video hier.

Flammkuchen mit Rucola

Flammkuchen ist vielleicht eher untypisch für einen Brunch, aber bei mir darf er auf keinen Fall fehlen. Flammkuchen schmeckt sowohl warm als auch kalt. Ähnlich wie bei einer Pizza kann man sich mit dem Belag nach Lust und Laune ausleben. Bei mir muss es meistens Rucola, Prosciutto und Tomaten sein. Den Flammkuchenteig gibt es in jedem Supermarkt. Bevor man den Flammkuchen belegt, wird er mit Creme Fraiche bestrichen. Dann kommt er ca. zehn Minuten ins Backrohr.

Himbeer-Banane-Marille Smoothie

Was gibt es Besseres als frische fruchtige Smoothies? Nicht viel, oder!? Das finde ich auch und mixe mir deshalb zu jedem Brunch eine leckere fruchtige Kombi aus frischem Obst zusammen. Mein absoluter Favourite- Smoothie ist Himbeere-Banane-Marille. Der Smoothie gibt nicht nur optisch eine Menge her, sondern schmeckt auch noch richtig gut. Einfach eine Hand voll Himbeeren mit einer Banane und Marillensaft in ein hohes Gefäß geben und mit einem Stabmixer drauf los mixen – schon ist der Smoothie fertig.

 

Share on
Previous Post Next Post

You may also like

3 Comments

  • Reply Laura Butera

    Tolle Post und alles sieht unglaublich lecker aus !
    Wünsche dir ein tolles Wochenende!

    Alles Liebe
    Laura ♥♥

    9. März 2018 at 21:44
    • Reply Bea

      Danke dir =)
      Alles Liebe

      12. März 2018 at 0:01
      • Reply Laura Butera

        ❤🙏🏻

        12. März 2018 at 14:41

    Leave a Reply

    *

    code